Salzburg ist überall

Spätestens seit einem ORF-Interview am Freitag, den 4. Jänner  2013, mittags in Ö1, steht fest, dass die Unkenntnis politisch Handelnder grenzenlos ist!

Weiterlesen

Krankenpflegeschule für Hainburg?

Die Schaffung einer Ausbildungsstätte für „Diplom Gesundheits – Personal“ und Pflegehelfer hat Priorität

Mit der Schließung der AUSTRIA TABAKWERKE in Hainburg sind Hunderte Arbeitsplätze verloren gegangen. Ein traditionelles Unternehmen ist Geschichte geworden. Dabei sind Arbeitsplätze in der Heimatregion gerade für junge Leute aus den Bezirken Bruck an der Leitha und Gänserndorf von unschätzbarem Wert.

Weiterlesen

Überzeugungsarbeit lohnt sich: Kleinkindergruppe bleibt bestehen!

Überzeugungsarbeit lohnt sich – Kleinkindergruppe bleibt  bestehen!

Die überparteilichen Gemeindevertreter der Liste Hainburg setzten sich mit ihrer Forderung durch, die Kleinkindergruppe im Kindergarten Landstraße nicht ersatzlos zu streichen.

Wie wir berichteten, überlegte die SP-VP-Koalition, aus Kostengründen die für junge Familien so wichtige Einrichtung der Kleinkindergruppe im Kindergarten an der Landstraße zu schließen.

Weiterlesen

Protokoll Gemeindesitzung Mai 2012

Liebe Leserinnen und Leser!

Wir wollen weiter mit wichtigen Themen  aus der Stadtpolitik von Hainburg für mehr Transparenz sorgen.

Weiterlesen

Protokoll Gemeindesitzung März 2012

Wir wollen weiter mit wichtigen Themen  aus der Stadtpolitik von Hainburg für mehr Transparenz sorgen

Weiterlesen

Wasserwerk: 1 x um die ganze Welt - Treibstoff für 35.600 km verbraucht!

…ohne Kontrolle?

Aus dem öffentlichen Jahresabschluss der Stadtgemeindegeht hervor, dass das Wasserwerk in Hainburg im Jahre 2011 allein für Treibstoff die Summe von €  3.994,--- ausgegeben hat.

 

Weiterlesen

San's wirklich so teuer?

333.623 EURO (rund 4,6 Millionen Schilling) kostet die Pflege und  Betreuung der Hainburger Park-Gartenanlagen und Kinderspielplätze.

Weiterlesen

WC - beim Anschau'n graust's

27.000 Euro im Jahr für drei ungepflegte öffentliche "Häusl"

Die öffentlichen Toiletten Hainburgs sind in einem äußerst unappetitlichen Zustand. Jahraus – jahrein sind sie oft verdreckt, ungepflegt und vernachlässigt - grauenhaft!Es gibt drei: eines im Hof beim Rathaus, eines beim Kinderspielplatz am Spelitzpark und eines auf dem Parkplatz beim Penny-Markt. Zwei davon sind nicht ganzjährig offen. Wer die Toiletten auch nur einmal benutzt hat, weiß, in welchem katastrophalen Zustand die sind. Einer sanitätspolizeilichen Prüfung würden diese WC nicht standhalten. 

Weiterlesen

Wir gratulieren!

Die Liste Hainburg gratuliert der Hainburger Freiwilligen Feuerwehr recht herzlich zum 150 Jahr – Jubiläum 

Weiterlesen

Kleine Politik

Am 27. März fand auf Wunsch des Feuerwehrkommandanten eine Besprechung zwischen den Vertretern der FFw, Rotes Kreuz, Polizei und Mandataren der Stadtgemeinde statt.

Weiterlesen

Achtung! Atommülllager an unserer Grenze

Im nur zu bekannten Bohunice, 60 km von der österreichischen Grenze, soll ein Atommüll-Zwischenlager errichtet werden. Weder das Land Niederösterreich noch das Burgenland haben sich bis jetzt dagegen ausgesprochen (NÖN 08/12). Die Entsorgung der atomaren Rückstände in Zwischenlagern ist nach wie vor umstritten.

Weiterlesen

Stadtgemeinde Hainburg bleibt Klageweg erspart

Finanzwette mit Hainburger Steuergeld kam nicht zustande. Wie in einer der letzten Ausgaben der Bezirksblätter zu lesen, fordert die Stadgemeinde Bruck an der Leitha 355.163 EURO von der Raiffeisenlandesbank zurück.

Weiterlesen

Im Jahre 2012

  Im Jahre 2012 wird der Stadtgemeinde die „kleine“ Summe von € 1,490.000,-- (eine Million und 490 Tausend EURO) fehlen.

Weiterlesen

Bereits 12 %

Weiterlesen

Was meint der Geschäftsführer des GABL (Abfallverband) mit seinem Mail?

Die Vorgeschichte: In der letzten Zeit wurden von der SPÖ-ÖVP-FPÖ – Koalition im Hainburger Rathaus Entscheidungen getroffen, die jeder gesetzlichen Grundlage entbehren und eine Missachtung des gesamten Gemeinderates darstellen.

Weiterlesen

Ein bisschen Weihnachtsgeld...

Die Fraktionen von ÖVP/SPÖ/FPÖ lehnten einen Antrag der Liste Hainburg ab.
Kindern der Gemeindebediensteten gewährt die Stadt seit vielen Jahren zu Weihnachten eine Zuwendung. In der letzten Sitzung vor Weihnachten hat der Gemeinderat über das Ansuchen des Betriebsrates zu entscheiden. Der Betriebsrat nennt in seinen Ansuchen keine Zahl, seit Jahren werden je Kind 50,-- EURO bezahlt, die nicht in bar sondern in Gutscheinen ausgegeben werden. Diese Gutscheine können nur in solchen Hainburger Geschäften eingelöst werden, die Kinderartikel führen.

Weiterlesen

Aus für die Kleinkindergruppe?

Werden Jungfamilien zum Narren gehalten?

Die Stadtgemeinde Hainburg informierte die Eltern von Kleinkindern, dass Montag 13. und Dienstag 14..Februar 2012 der Einschreibetermin für die Kleinkindergruppe für das Kindergartenjahr 2012/2013 stattfindet.

Weiterlesen

Die Bezüge der Mandatare

Auf Fragen von Bürgern unserer Stadt sind wir gern bereit, die Bezüge unserer
Gemeindemandatare offenzulegen.

Weiterlesen

Es gefällt uns...

dass die Stadtgemeinde Hainburg es, wie andere Gemeinden in der Region, es doch noch über’s Herz brachte, ...

Weiterlesen

Es gefällt uns nicht...

Der "Kloster-Deal"
Kindl und Holcik ruinieren Hainburg
Der Bürgermeister und sein Vize haben mit ihren Fraktionen für die notleidende Gemeinde einen „DEAL“ abgeschlossen, der unter Kennern der Lage nur Kopfschütteln hervorruft...
 

Weiterlesen

Hainburger Eislaufplatz

Die Wintersportmöglichkeit in unserer Region beschränkt sich grundsätzlich nur auf das Eislaufen. Sportarten wie Schifahren, Langlaufen oder Schlittenfahren sind in unseren Breiten aus Mangel an Schnee fast nicht mehr möglich.

Weiterlesen

Einer von uns...

 Hohe Auszeichnung für ein Mitglied der Liste Hainburg: 
 Josef Grubmüller  erhielt auf Antrag des Landeshauptmannes Dr. Erwin Pröll vom
NÖ Landtag am 27. September 2011 das Verdienstzeichen des Bundeslandes
Niederösterreich zuerkannt.

Weiterlesen